Skip to content

Herzlich Willkommen auf der Homepage
der Schornsteinfegerinnung Lübeck – BgA Prüfstand


Liebe Besucherin und Besucher,

vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Homepage und das damit verbundene Interesse an unserem Unternehmen. Wir sind eine Prüfstelle für wiederkehrende Überprüfungen von eignungsgeprüften Messgeräten für Emissionen von Kleinfeuerungsanlagen und arbeiten in erster Linie für das Schornsteinfegerhandwerk.
Unser Kundenkreis umfasst die Schornsteinfegerbetriebe im LIV Schleswig–Holstein. Geprüft werden neben herkömmlichen Abgasanalyse-Geräten auch Staubmessgeräte, Feuchtemessgeräte, Dichtheitsprüfgeräte, Rußpumpen und Gasspürgeräte.

Unser Unternehmen ist als Messgeräteprüfstelle im Sinne der Ziffer 2.3 VDI 4208 Blatt 2, gemäß § 29b Abs. 1 BImSchG i.V.m. § 13 Abs. 3 1. BImSchV und § 4 Abs. 1 Nr. 2 41. BImSchV unter der Register-Nr. Q1 0120114 von der ZDH-Zert GmbH nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Termin: Messkoffer Abgabe 

05.09 – 4.10.2022 
Krummredder 13
24539 Neumünster

FORLIANCE_schornsteinfeger_logo-1
ZDH Zert DinEN ISO 9001
Anwendungsbereich des Qualitätsmanagementsystems der Prüfstelle Schornsteinfegerinnung Lübeck Anwendungsbereich des Qualitätsmanagementsystems der Prüfstelle Schornsteinfegerinnung Lübeck

Anwendungsbereich des Qualitätsmanagementsystems der Prüfstelle Schornsteinfegerinnung Lübeck

Die Messgeräteprüfstelle Innung Lübeck unterhält ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) auf Grundlage der DIN EN ISO 9001:2015 und ist dahingehend von der anerkannten Zertifizierungsstelle ZDH-Zert GmbH zertifiziert.

Die Prüfstelle mit all ihren Organisationseinheiten ist eine unabhängige und anerkannte Prüfstelle für wiederkehrende Überprüfungen von eignungsgeprüften Messgeräten für Emissionen von Kleinfeuerungsanlagen und arbeitet in erster Linie für das Schornsteinfegerhandwerk. Das QM-System und die darin getroffenen Regelungen sind für alle o.g. Organisationseinheiten verbindlich und werden regelmäßig intern, sowie extern überwacht um einen stetigen Verbesserungsprozess gewährleisten zu können.

Der Anwendungsbereich des QMS erstreckt sich auf die Messgeräteprüfstelle im Sinne der Ziffer 2.3 VDI 4208 Blatt 2, gemäß § 29b Abs. 1 BImSchG i.V. m. § 13 Abs. 3 1. BImSchV und § 4 Abs.1 Nr. 2 41.BImSchV in Verbindung mit der DIN EN ISO 9001:2015 i.V. mit Kapitel 7 der VDI 4208 Blatt 2. Ausgenommen hiervon sind die Kapitel 8.3 (Entwicklung von P/D).

Brandschutz

Sicherheit

Umweltschutz

Beratung

Leitbild des BgA Prüfstandes Leitbild des BgA Prüfstandes

Leitbild des BgA Prüfstandes

Arbeits- und Kompetenzfelder

Unsere Hauptaufgabe besteht darin unseren Kunden einen reibungslosen Betriebsablauf zu garantieren.
Dies bewerkstelligen wir durch die Überprüfung der Messgeräte unserer Kunden und durch datenschutzrechtliche Hilfestellungen. Somit kann unser Kunde darauf vertrauen, dass er stets einsatzfähige Messgeräte zur Durchführung seiner betrieblichen Arbeiten zur Verfügung hat und seine Kunden eine exzellente Datensicherheit genießen dürfen.

Leitbild der MPRM Messgeräteprüfstelle Innung Lübeck Leitbild der MPRM Messgeräteprüfstelle Innung Lübeck
Qualitätspolitik Qualitätspolitik

Qualitätspolitik

Unsere Kunden sind allen voran Schornsteinfeger.

Das Schornsteinfegerhandwerk leistet seit Jahrzehnten einen enorm wichtigen Beitrag zum Umweltschutz und hat sich selbst hohe Qualitätsstandards gesetzt. Ziel ist es, mit der Integrierung der Normenanforderungen des Qualitätsmanagementsystems in unseren Dienstleistungen, diesen hohen Ansprüchen des Schornsteinfegerhandwerks gerecht zu werden.

Unsere Kunden wollen wir unter Einbeziehung und Berücksichtigung der Anforderung interessierter Parteien sowie die Beachtung der gesetzlichen Anforderung zufrieden zu stellen. Ferner wollen wir die Qualität unserer Prozesse und damit Dienstleistungen kontinuierlich verbessern. Wir sehen in der Erhaltung und der kontinuierlichen Weiterentwicklung des hohen Qualitätsstandards unserer Dienstleistungen eine wichtige gemeinsame Aufgabe. Die Einhaltung von rechtlichen und behördlichen Vorschriften sowie Normen ist für uns ebenso selbstverständlich, wie unsere interessierten Parteien durch Informationen, Vorgaben und Kontrollen zum Einhalten der von uns vorgegebenen Qualitätsstandards zu motivieren.

Durch eine regelmäßige Auswertung der Kundenzufriedenheitsanalysen sowie Risiko- und Lieferantenbewertungen werden Verbesserungspotentiale erkannt, entsprechende Maßnahmen abgeleitet, umgesetzt und damit die fortlaufende Verbesserung der Eignung, Angemessenheit und Wirksamkeit unseres QMS sichergestellt. (Kundenzufriedenheitsabfrage zweimal im Jahr bei der Messgeräteprüfung) Diese Qualitätspolitik wurde von der obersten Leitung der Prüfstelle festgelegt und bekannt gemacht. Sie wird regelmäßig auf ihre Angemessenheit und Aktualität hin überprüft, bewertet und gegebenenfalls angepasst.

Alle am QMS Beteiligten sind verpflichtet, diese Grundsätze zu beachten und umzusetzen sowie dazu angehalten, auf Missstände hinzuweisen, die die Belange der Qualitätspolitik beeinträchtigen könnten.

Qualitätspolitik Qualitätspolitik
Unsere Kunden Unsere Kunden

Unsere Kunden

Die Prüfstelle sieht es als wichtige Pflicht an, unsere Kunden zufrieden zu stellen.

Der Kunde steht für uns hinsichtlich der von uns erbrachten Dienstleistungen im Mittelpunkt. Es ist für uns selbstverständlich, dass wir einen freundlichen Umgang mit dem Kunden unter Beachtung aller von uns selbst auferlegten Verhaltensregeln pflegen. Unser Ziel, den Kunden zufrieden zu stellen, ist eng an unsere Selbstverpflichtung zum Qualitätsmanagement gekoppelt.

Unsere Kunden Unsere Kunden
Unsere Mitarbeiter und Beschäftigten Unsere Mitarbeiter und Beschäftigten

Unsere Mitarbeiter und Beschäftigten

Von unseren Mitarbeitern erwarten wir, unsere Leitlinien mitzutragen, insbesondere ihre Arbeit gemäß den Anforderungen des QMS unseres Unternehmens zu erbringen. Die Prüfstelle ist bemüht um ein freundliches Betriebsklima und einen fairen Umgang mit den Mitarbeitern. Wir sehen unsere Mitarbeiter als wichtiges Fundament für den Bestand und die zukünftige Entwicklung unseres Unternehmens.

 

Unsere Mitarbeiter und Beschäftigten Unsere Mitarbeiter und Beschäftigten
Umgang mit Fehlern und Beschwerden. Umgang mit Fehlern und Beschwerden.

Umgang mit Fehlern und Beschwerden.

Wir sehen in Fehlern und Beschwerden, die an uns herangetragen werden, Chancen zur Verbesserung.

Daher ist das Beschwerdemanagement für uns ein wichtiger Bereich, der auch Teil unserer Selbstverpflichtung im Rahmen unseres QMS ist. Alle Mitarbeiter sind gehalten, Fehler und Beschwerden, die an uns herangetragen werden, aufzunehmen und die eigenen Verfahrensweisen entsprechend zu prüfen und ggf. zu korrigieren. Der Umgang mit Fehlern und Beschwerden erfolgt transparent und nachvollziehbar. Ziel ist zum einen, die Erhöhung der Kundenzufriedenheit und zum anderen die kontinuierliche Verbesserung der Prozesse in der Prüfstelle.

Umgang mit Fehlern und Beschwerden. Umgang mit Fehlern und Beschwerden.